Welches Haustier ist das richtige für mich?

by anika on 15. April 2010 · 0 comments

Richtiges Haustier

Wer Tiere liebt, kommt meist früher oder später auf die Idee, sein Leben in Zukunft mit einem oder auch mehreren Haustieren teilen zu wollen. Die Frage ist jedoch häufig, welches Haustier das richtige für die jeweiligen Lebensumstände ist. Schließlich soll sich nicht nur der Mensch, sondern auch das Tier während des Zusammenlebens wohlfühlen.

Die Auswahl des perfekten Haustiers hängt von verschiedenen Faktoren ab, die Sie vorab abklären sollten, um den perfekten tierischen Partner zu finden.

Wie viel Zeit kann ich pro Tag für mein Haustier erübrigen?

Gerade als Berufstätiger ist man oft den ganzen Tag am Arbeitsplatz und kann beispielsweise Hunden, die den Umgang mit ihrem Menschen zum Glücklichsein benötigen, häufig nicht gerecht werden. Zwar kann auch “der beste Freund des Menschen” einige Stunden allein bleiben, jedoch hat alles, was vier Stunden übersteigt, mit tiergerechter Haltung nur noch sehr wenig zu tun. Daher ist ein Hund nur dann das richtige Tier für Sie, wenn Sie entweder nicht ganztätig berufstätig sind oder eine andere Möglichkeit haben, um dem Hund die Einsamkeit in der Wohnung zu ersparen. Hier wären beispielsweise eine Hundebetreuung oder die Möglichkeit, das Tier mit zur Arbeit zu nehmen, Möglichkeiten, um den Wunsch nach dem eigenen Hund doch noch zu ermöglichen. Ähnliches gilt bei Frettchen, während andere Haustiere, wie Katzen, Kleintiere, Vögel oder gar Aquarien- und Terrarienbewohner auch hervorragend für Menschen in Vollzeitbeschäftigung geeignet sind.

Wie ist es um meine finanziellen Mittel bestellt?

Geld regiert die Welt und gerade Haustiere können mit der Zeit sehr teuer werden. So müssen Sie die Kosten für das Tier und die notwendige Ausstattung, wie Gehege etc. kalkulieren, mit denen es jedoch nicht getan ist. Zusätzlich zur Anschaffung sollten Sie sich auch darüber im Klaren sein, dass ein Tier laufende Kosten für Futter etc. verursacht und das sich gerade Tierarztkosten auch bei kleinen Tieren schnell im dreistelligen Bereich ansiedeln können, sollte Ihr Tier einmal krank sein. Bei Hunden müssen auch Aufwendungen für Hundesteuer und Haftpflicht einkalkuliert werden. Selbstredend, dass ein Bernhardiner höhere Futterkosten verursacht als ein Chihuahua.

Wie viel Platz habe ich?

Generell können Sie auch auf kleinstem Raum mit Haustieren zusammenleben, jedoch sollten Sie immer bedenken, dass besonders Kleintiere und Vögel, aber auch Frettchen und Terrarientiere oft große Gehege, Volieren oder Terrarien benötigen, um ein artnahes Leben führen zu können. So ist für die Haltung von zwei Zwergkaninchen beispielsweise ein Gehege mit einer Mindestgröße von 4 m² erforderlich.

Suche ich eher ein Haustier, das ich beobachten kann oder eines, dass sich zum Spielen und Kuscheln eignet?

Gerade Kinder wünschen sich häufig ein Haustier, mit dem sie kuscheln und spielen können. Allerdings sind gerade Kleintiere, die häufig als die perfekten Haustiere für Kinder gelten, eher zum Beobachten geeignet und geraten schnell unter Stress, wenn sie vom Menschen “zwangsgeknuddelt” werden. Hunde und Katzen sind durch ihren natürlichen Spieltrieb hier schon eher geeignet.

Erfahrung und Lebensdauer der Tiere?

So unterschiedlich unsere verschiedenen Haustiere sind, so unterschiedlich ist auch deren durchschnittliche Lebenserwartung. Daher sollten Sie sich schon im Vorfeld überlegen, ob Sie wirklich bereit sind, sich um Ihr Tier sein ganzes Leben lang zu kümmern, was bei Tieren wie Papageien oder Schildkröten schon einmal zur Lebensaufgabe werden kann. Gerade die Haltung von Exoten gehört bei vielen Exemplaren nicht in Anfängerhände. Hier gilt es ehrlich zu sich selbst zu sein und vielleicht einem anderen Haustier den Vorzug zu geben.

Zusätzlich zu diesen Punkten sollten Sie auch offensichtliche Dinge bedenken, wie etwa das es bei einer Tierhaarallergie Probleme mit bestimmten Haustieren geben kann. Zudem ist nicht in allen Mietverträgen Haustierhaltung gestattet. Auch ein Punkt, den Sie vorab abklären sollten.

Denken Sie bitte auch daran, dass Sie im Urlaub oder im Krankheitsfall eine zuverlässige Betreuung für Ihr Tier benötigen, die Sie sich schon vor dem Kauf sichern sollten.

Wenn Sie all diese Punkte beachten, steht einem harmonischen Zusammenleben mit Ihrem neuen Haustier kaum noch etwas im Weg.

Nach welchen Kriterien haben Sie Ihr Haustier ausgewählt?

(Foto: © Karin Jung / PIXELIO)

Ähnliche Beiträge:

Keine ähnlichen Beiträge.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

*

Next post: