Tiergerechte Behausungen für Goldhamster und Mittelhamster

by anika on 26. April 2010 · 2 comments

Goldhamster und Mittelhamster

In vielen Tierfachgeschäften werden häufig bunte Minikäfige als Behausungen für Hamster angeboten, die laut Aussagen der Beschäftigten für Gold- und Mittelhamster völlig ausreichend seien. Bedenkt man aber, dass Hamster in freier Natur täglich mehrere Kilometer zurücklegen und auch allgemein sehr bewegungsfreudige und aktive Tiere sind, dann werden Sie mir sicherlich beipflichten, dass ein solch kleiner Käfig niemals eine tiergerechte Unterkunft für einen Goldhamster bzw. Mittelhamster sein kann.

Um weitestgehend artnah leben zu können, benötigt ein Hamster eine Grundfläche von mindestens 1 m² zuzüglich einiger Etagen. Schließlich benötigen Hamster in ihrem Gehege nicht nur ein Laufrad und ein tiergerechtes Mehrkammernhaus, sondern auch einen Heuberg, Sandbad sowie ausreichend Raum für Höhen und Futtersammelstellen. Eine tiergerechte Behausung verfügt zudem über eine hohe Einstreu. Welcher handelsübliche Hamsterkäfig bietet schon Platz, um tiergerecht eingerichtet zu werden?

Natürlich gibt es dennoch Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Goldhamster ein gutes Zuhause bieten können. So können Sie Ihr Hamsterheim zum Beispiel im Eigenbau erstellen, was meist die einfachste und kostengünstigste Alternative darstellt. Hier sollten Sie jedoch auf eine gute Belüftung achten und natürlich darauf, dass Ihr Tier sicher untergebracht ist.

Sie sind handwerklich unbegabt oder möchten keine Hamsterbehausung im Eigenbau erstellen? Das ist kein Grund, um auf die handelsüblichen Käfige zurückzugreifen. So können große Volieren hervorragend zum Hamsterheim umfunktioniert werden. Häufig lassen sich hier über Kleinanzeigen oder Internetportale günstige Schnäppchen machen.

Generell können Hamster zudem auch hervorragend in ausgedienten Aquarien und Terrarien gehalten werden. Hier müssen Sie jedoch auch eine gute Belüftung achten. Generell haben sich Hamsterbehausungen im Eigenbau als am besten geeignet erwiesen.

Generell liegt es natürlich an Ihnen, in welcher Behausung Ihr Goldhamster leben darf. Jedoch sollten Sie bei der Auswahl des Geheges stets die Bedürfnisse Ihres Haustiers in Betracht ziehen.

Neben der Größe des Hamsterheims spielt hier auch die naturnahe und tiergerechte Einrichtung eine bedeutende Rolle. Über diese werden Sie in einem späteren Artikel ein wenig mehr erfahren.

Wie halten Sie Ihren Hamster?

(Foto: © Jörg Siebauer / PIXELIO)

Ähnliche Beiträge:

Meerschweinchen – perfekte Haustiere für Kinder? | hund stubenrein | Zwergkaninchen – artgerechte Gehege bauen | Welches Haustier passt zu mir | Impressum |

{ 2 comments… read them below or add one }

yvi Kurz Juli 5, 2010 um 19:58

Wir haben einen Goldhamster zum Betreuen bekommen. Der haust in einem Glaskäfig mit Atmungslöcher Deckel. Auf 30×50 cm Grösse. Einziger Auslauf den er hat, ist das Rad. Der tat mir so leid, dass ich im Internet gesucht habe und auf ihre Seite gestossen bin.
Ich werde versuchen die Leute davon zu überzeugen, ihm ein Haus bauen zu lassen. Oder versuchen denen den Hamster samt Glashaus abzukaufen.

Mit freundlichem Gruss
aus Tschechien Y. Kurz

Antworten

Anika Juli 22, 2010 um 13:07

Hallo Yvi,

schön, dass du dich so für den Hamster einsetzt.

Vielleicht magst du dich ja noch einmal melden, wie die Sache ausgegangen ist?

lg

Anika

Antworten

Leave a Comment

*

Previous post:

Next post: