Chinchillas kaufen – was beachten?

by anika on 28. April 2010 · 1 comment

Chinchillas

Die possierlichen Tiere mit den großen Ohren und dem samtweichen Fell haben viele Fans und sind aus zahlreichen Haushalten kaum mehr wegzudenken. Wie bei jedem anderen Haustier gilt es bei Chinchillas allerdings auch, dass man sich erst gründlich informiert und dann erst die neuen Haustiere einziehen lässt oder eben auch nicht, wenn man den Bedürfnissen der Tiere nicht gerecht werden kann.

Wie viel kosten Chinchillas?

Ingesamt können Sie bei Chinchillas mit Anschaffungskosten von mindestens 250 Euro rechnen. Schließlich benötigen die Tiere viel Platz, also ein großes Gehege oder am besten noch ein eigenes Zimmer, um ihren Bewegungsdrang ausleben zu können. Natürlich kann man gerade bei der Ausstattung unter Umständen auch sparen, indem man auf gebrauchte Gegenstände zurückgreift und Preise vergleicht. Laufende Kosten für Futter und Einstreu sowie ein monatliches Polster für etwaige Tierarztbesuche sollten Sie ebenfalls in Ihren Finanzplan miteinbeziehen.

Wo kann ich Chinchillas kaufen?

Züchter

Wie bei Hunden, Katzen und allen anderen Tieren gibt es auch Menschen, die Chinchillas züchten. Besonders, wenn Sie eine besondere Farbvariante haben möchten, ist ein seriöser Züchter das Mittel der Wahl, um an die gewünschten Tiere zu kommen. Achten Sie jedoch bitte darauf, wie die Tiere gehalten werden und kaufen Sie nur Chinchillas, die gesund sind und in ausreichend großen und sauberen Gehegen gehalten werden.

Tierheime/Notfallstationen

In Tierheimen und Notfallstationen warten häufig Chinchillas auf ein neues Heim. Dabei handelt es sich beileibe nicht immer nur um alte Tiere, sondern es sind durchaus auch Rasse- und Jungtiere darunter, die auf einen neuen Besitzer warten.

Zoohandlungen

Chinchillas in Zoohandlungen zu kaufen, mag zwar der einfachste Weg sein, kann aber durchaus Probleme nach sich ziehen. So sind die Tiere dort durch Kunden und Lebensbedingungen häufig enormem Stress ausgesetzt, was sich nach dem Kauf in Krankheiten und Verhaltensstörungen äußern kann. Als Laie kann man auch nur schwer kranke von gesunden Tieren unterscheiden.

Generell sollten Sie nur gesunde Tiere kaufen und sich das übliche Futter mitgeben lassen, so dass die Tiere zumindest in den ersten Tagen nicht auch noch eine Futterumstellung verkraften müssen.

Wo haben Sie Ihre Chinchillas erworben?

(Foto: © J. Junge / PIXELIO)

Ähnliche Beiträge:

Zwergkaninchen – artgerechte Gehege bauen | welche katze passt zu mir | Meerschweinchen – perfekte Haustiere für Kinder? | Aquarien – Biotope in den eigenen vier Wänden | Tiergerechte Behausungen für Goldhamster und Mittelhamster |

{ 1 comment… read it below or add one }

Nicole Kratzla Juli 19, 2010 um 16:16

Hallo, ich bin Züchter und habe Chinchillas zu verkaufen. werden Artgerecht gehalten, haben viel auslauf und sind zutraulich.
ich habe derzeit ein erwachsenes männchen das 2 jahre alt ist und 2 Kleine die 8 wochen alt sind zu verkaufen.
abzuholen und zu besichtigen in 26180 Rastede bei Oldenburg.
zu erreichen unter der e-mail adresse und unter folgender nummer 04483/930341

Antworten

Leave a Comment

*

Previous post:

Next post: